01.10.2008

Das Wesentliche ist oft nur spürbar ...

JurorInnen im Europäischen Dorferneuerungswettbwerb 2008

 

29 ausgewählte Dörfer, Gemeinden bzw. Regionen haben sich dem Wettbewerb um den Europäischen Dorferneuerungspreis 2008und seinen Kriterien gestellt. Eine große Herausforderung für die Teilnehmer, aber auch für die JurorInnen, vor allem angesichts der Tatsache, dass außergewöhnliche Qualität und Zukunftsfähigkeit oft erst auf den zweiten Blick sichtbar werden, wenn nicht überhaupt nur spürbar sind.

Umso bedeutender ist es, dass dieser Wettbewerb von einer Jury entschieden wurde, die von vielseitiger Sachkompetenz, ausgeprägter Sensibilität und einem Höchstmaß an Verantwortungsbewusstsein gekennzeichnet ist.

Das sind sie, die Jurorinnen 2008:
 

Alt           Alt   

Josef Attenberger                     Johan W. Boekhoven
      
Alt           Alt   

Ivona Cimermanová                  Hannes Clauß   
        
Alt           Alt

Angelika Diesenreiter               Beatrix Drago

Alt            Alt        

Alfons Dworsky                           Jan Florian

Alt            Alt

Camille Gira                                Peter Haider

Alt            Alt

Klaus Juen                                  Charles Konnen

Alt            Alt          

Carlo Lejeune                             Marija Markes

Alt            Alt

Karl Mayr                                     Heike Roos

Alt            Alt

Peter Schawerda                       Hartwig Wetschko

zurück